Salatbar quer durchs beet

Frischemix – quer durchs Gemüsebeet

Frischkost voraus! – Beginnt man eine Mahlzeit mit Frischkost, so kann der Organismus die gekochte Nahrung besser aufnehmen. Unter Frischkost verstehen wir Salate aus rohem Gemüse und rohem Obst. Werden die Salate abwechslungsreich und vielfältig zubereitet, wird jeder gerne probieren und sich für die frische, so vitalstoffreiche Kost begeistern. Am besten gelingt der Einstieg mit einer Auswahl von Gemüsen, Obst und Salaten, kleingeschnitten oder geraffelt auf einer Platte angerichtet, mit zwei separaten leckeren Soßen. Grüner Blattsalat als Folsäurelieferant sollte dabei niemals fehlen!
Geschmäcker sind schließlich verschieden, „undefinierbar Gemixtes“ schreckt besonders Kinder schnell ab. Aus einer Obst- und Gemüseplatte kann sich jeder individuell seine Frischkost selbst zusammenstellen. Sie haben keine Zeit? Bereiten Sie einfach eine größere Saucenmenge auf Vorrat zu. Im Schraubglas hält sie sich im Kühlschrank einige Tage lang! Es gibt unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Probieren Sie mutig Neues aus!

Übrigens: Brokkoli, Blumenkohl, Weißkohl, Rotkohl, Kürbis, Sellerie, Rote Bete, Zucchini usw. können roh gegessen werden! Jedoch grüne Bohnen, Auberginen und Kartoffeln nicht!

Unsere Empfehlung: Zwei einfache Salatsaucen

Einfache Kräutersoße
Zutaten:
6 EL Sonnenblumen- oder Olivenöl (kaltgepresst)
2 EL Kräuteressig oder Apfelessig, naturtrüb
1TL Honig, kaltgepresst
1 TL Senf, ungezuckert
4 EL frische gemischte Kräuter, fein gehackt
Kräutersalz
Pfeffer a. der Mühle
Wer mag: 1 Zwiebel feinst geschnitten

Einfache Sahne-Senf-Soße
Zutaten:
¼ l Sahne
6 EL weißer Balsamicoessig
2 TL Senf, ungezuckert
Vollmeersalz
Pfeffer a. der Mühle

Zubereitung:
Jeweils die Soßenzutaten miteinander verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Soßen können problemlos mit Wasser, Gemüsebrühe oder Sahne verlängert werden.

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

About Christopher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>