Suppenrezepte

Erbsen-Ingwer-SuppeRezept Erbsensuppe-2017

Zubereitung:

  • 1 EL Öl in einem Topf erhitzen
  • 3 kleine Zwiebeln, 2 Zehen Knoblauch, 20 g Ingwerwurzeln fein zerkleinern
  • 2 Stängel Zitronengras halbieren
  • Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Zitronengras im Öl andünsten
  • 600 ml Gemüsebrühe und 200 ml Kokosmilch dazu geben, etwa 15 Minuten köcheln lassen
  • 300 g Erbsen (frisch oder tiefgekühlt) in die Suppe geben und weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen
  • die Zitronengrasstängel entfernen, alles weitere fein pürieren
  • mit Salz, Pfeffer und einem Hauch von Chili abschmecken

San-Marzano- SuppentraumRezept-Tomatensuppe

Zubereitung:

  • 1,5 kg San Marzano Tomaten zerkleinern, dabei den Strunkansatz entfernen
  • 4 EL Öl im großen Topf erhitzen
  • ½ TL Rohrohrzucker über das Öl stäuben, kurz mit dem Kochlöffel verteilen
  • 3 Zehen Knoblauch dazu geben
  • die geschnittenen Tomaten zufügen
  • 1 Stiel frischer Rosmarin, 2 Stiele frischer Thymian, 4 Stiele Oregano: die Blätter der Kräuter vom Stil streifen, Rosmarin klein hacken und zu den Tomaten geben
  • zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen
  • Wasser (maximal 500 ml) zufügen nach Bedarf, kurz weiter köcheln lassen
  • Salz, Pfeffer nach Belieben abschmecken
  • auf Tellern anrichten
  • mit einigen Blätter Basilikum auf der Suppe garnieren

Leichte Pilz-Creme-SuppeRezept-Pilzsuppe

Zubereitung:

  • 500 g frische Pilze (z.B. Champignons und/oder Steinpilze, auch ein Mix verschiedener Pilzarten ist möglich)
    ► putzen/waschen und in feine Scheibchen schneiden
  • 1 Zwiebel fein würfeln 40 g Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin dünsten
  • Pilze hinzufügen, dünsten, bis die Flüssigkeit der Pilze verdampft ist – kurz von der Kochplatte nehmen
  • 3 EL Mehl darüber stäuben, schnell mit dem Holzlöffel verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden
  • 1 l Gemüsebrühe nach und nach zufügen, dabei immer rühren, um Klümpchen zu vermeiden
  • Saft von ½ Zitrone, Salz, Pfeffer nach Belieben zufügen
  • ½ Bund frische Petersilie mit dem Wiegemesser fein hacken
  • Suppe auf Tellern anrichten
  • 4 EL Sahne – jeweils einen Löffel Sahne auf einen Teller geben, die Petersilie darüber streuen – servieren!

Maronen-Süppchenshutterstock_223153318

Zutaten:

Für 4 Portionen

  • 100 g Porree
  • 100 g Staudensellerie
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 400 g Maronen geschält
  • 1 El Butter
  • 1 El Olivenöl
  • 75 ml Weißwein
  • 1,2 l Geflügelfond
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Stiele Minze
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 2 Tl Bio- Zitronenschale
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 ml Crème fraîche

 

 Zubereitung:

  1. Porree waschen, Sellerie schälen. Zwiebeln, Poree und Sellerie fein würfeln. Maronen grob klein schneiden. Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin glasig dünsten. Maronen zugeben und kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen und mit Geflügelfond auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  2. Inzwischen Minz- und Petersilieblätter fein hacken und mit der Zitronenschale mischen. Die Sahne steif schlagen. Die Suppe im Küchenmixer oder mit dem Schneidstab fein pürieren. Kurz vor dem Servieren die Sahne und Crème fraîche unter die Suppe rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Kräutern bestreuen und servieren.

DEKO-TIPP

Schmeckt auch sehr gut mit in Olivenöl gerösteten Weißbrotwürfeln.

 

Spargelsuppe mit Basilikumschaum

dr.oetker spargel 06-14 62712 (1)

Zutaten für 4 Portionen

  • 750 g weißer Spargel
  • 100 g Kartoffeln
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • 500 ml Wasser
  • 1 geh. EL gekörnte Hühnerbrühe
  • 1 geh. TL Zucker
  • 2 Be. Dr. Oetker Crème double (je 125 g)
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Basilikumschaum:
    • 250 ml Milch
    • 6 Basilikumstängel
  • Außerdem:
    • gehackte Basilikumblätter

 

Zubereitung:

1. Vorbereiten:
Spargel schälen, 4 etwa 10 cm lange Stücke mit Kopf beiseitelegen, übrigen Spargel in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Cocktailtomaten waschen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und Tomatenfleisch in sehr kleine Würfel schneiden.
2. Spargelsuppe:
Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen. Spargelstücke und Kartoffelwürfel darin andünsten. Wasser, Hühnerbrühe, Zucker zugeben und mit Deckel etwa 20 Min. bei mittlerer Hitze gar kochen. Crème double zugeben und alles pürieren, mit Zitronensaft und Salz abschmecken.
3. Basilikumschaum:
Milch aufkochen, Basilikumstängel zugeben, 5 Min. ziehen lassen und anschließend durch ein feines Sieb gießen. Noch einmal erwärmen (aber nicht kochen) und kräftig mit einem
Schneebesen sehr schaumig schlagen.
4. Zubereiten:
Die zurückgelegten Spargelstücke an den oberen Enden mit gehacktem Basilikum bestreuen. Tomatenwürfel auf hitzebeständige Gläser verteilen. Suppe einfüllen, Basilikumschaum mit einem Löffel darauf verteilen und jeweils eine Spargelstange ins Glas stellen.

Zucchini-Creme-Suppe

shutterstock_216487792

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1kg Zucchini
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 4 Käse-Sahne-Ecken
  • 1 Tasse Milch
  • 500 ml Hühnerbrühe

Zubereitung:

1. Zwiebel und Knoblauch hacken und in einem Topf mit Öl anbraten. Die in dünnen Scheiben geschittene Zucchini zugeben. 15 Minuten bei schwacher Hitze braten lassen.

2. Wasser hinzufügen und 20 Minuten kochen lassen.

3. Milch und Käse hinzugeben, aufkochen lassen und mit dem Rührstab mixen, bis es cremig wird. Mit Krotons servieren.

Heiss oder kalt verzehren.

Bildquelle: shutterstock/MichelleSC

 

Brokkoli-Suppe mit Safran

Zutaten für 4 Personen:shutterstock_166502408

  • 200g Brokkoli
  • 3 Stangen Sellerie
  • Safran
  • 1 Stk Käse
  • Olivenöl
  • Salz

Schwierigkeitsgrad: niedrig

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zubereitung:

Brokkoli waschen und in Stücke brechen. Sellerie in Scheibchen schneiden.

Gemüse in einen Topf und mit Wasser bedecken. Sobald das Wasser aufkocht, die Suppe 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen, in den Mixer mit einigen Fädchen Safran, einen Schuss Olivenöl und ein wenig Salz geben.

Mixen bis die Suppe cremig ist und heiß servieren.

Bildquelle: shutterstock/Yancho Zapryanov

 

Gurken Gazpacho

Zutaten für 4 Personen:

Gurkengaspacho

  • 4 Gurken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lauchzwiebel
  • Salz
  • 2 Naturjoghurt
  • Einige Minze- und Basilikumblätter
  • Öl
  • Zitronensaft oder Essig

Zubereitung:

1. Zwei geschälte und zwei gut gewaschene ungeschälte Gurken zusammen mit der Knoblauchzehe, der Lauchzwiebel, einigen Blättern frischer Minze und Basilikum mit etwas Salz in den Mixbecher geben.

2. Im Mixer fein zerkleinern.

3. Die zwei Joghurts dazugeben und sehr gut vermischen. Etwas Essig oder Zitronensaft und zum Zeitpunkt des Servierens noch etwas Öl dazugeben.

4. Anschließend in den Kühlschrank stellen. Sehr kalt servieren – einschließlich Eiswürfel.

Schwierigkeitsgrad: niedrig/Zubereitungszeit: 15 Minuten