Heimat Rezepte

Möhren-Rohkostsalat

Rezept von www.meine-moehren.de

BIO-Zutaten:
66_Rohkostsalat_Moehre_Brokkoli

2 Möhren
250 g Brokkoliröschen
1 Paprika
1 Apfel
Dressing
25 ml Olivenöl
10 ml Balsamico
2 TL Senf (mittelscharf)
2 TL Honig, flüssiger
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Aus Öl, Essig, Senf und Honig ein Dressing herstellen. Dieses mit Salz und Pfeffer abschmecken. Möhren schälen und kleinraspeln. Paprika, Brokkoli und den Apfel ebenfalls raspeln. Mit dem Dressing vermischen.
Tipp: Mit Mandeln oder Pinienkernen verfeinern

 

 

Möhrenmüsli

Rezept von www.meine-moehren.de59_Moehrenmuesli

BIO-Zutaten:

1 Birne und 1 Apfel
2 Möhren (200 g)
1 TL Zitronensaft
8 EL kernige Haferflocken
1 Becher fettarmer Joghurt
bei Bedarf: flüssigen Süßstoff oder 1-2 TL Zucker
Kardamom oder Zimt

 

Zubereitung:

Die Birne und den Apfel putzen und in Stücke schneiden. Die Möhren schälen und fein raspeln. Joghurt mit Zucker oder Süßstoff nach Geschmack süßen. Die Haferflocken mit dem Joghurt vermischen und etwas durchziehen lassen. Birnenstücke und Möhrenraspel mit der Joghurt-Haferflockenmischung abwechselnd in Gläser, z.B. Trinkgläser schichten, dabei mit Kardamom oder Zimt würzen.

 

Vollkornspaghetti mit Zucchini und Fenchel

BIO-Zutaten:

Vollkornnudeln, am besten Vollkornspaghetti
500 g Fenchelknolle500 g Zucchinishutterstock_302396387
250 g Cocktailtomaten
1 rote Paprikaschote
2 Scharlotten, feingewürfelt
4 Knoblauchzehen, feingehackt
4 EL Olivenöl, kaltgepresst
Meersalz
Pfeffer a. d. Mühle
Thymian
Rosmarin

 

Zubereitung:

Die Vollkornspaghetti bissfest in Salzwasser garen. Gemüse waschen und putzen. Fenchel in feine Streifen hobeln, Zucchini in fingerdicke ca. 4cm lange Stifte schneidne. Cocktailtomaten halbieren und Paprika kleinwürfeln.

Scharlotten und Knoblauch in heißem Olivenöl kurz anschwitzen, Fenchel, Zucchini und Paprika hinzugeben und die Temperatur reduzieren. Etwa 5 Minuten dünsten, immer wieder umrühren und die Tomaten hinzufügen, weitere 5 Minuten schmoren. 2 – 3 Minuten garen, dann mit Salz, Pfeffer und den Kräutern kräftig abschmecken. Gut abgetropfte Nudeln unterheben.

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

 

 

Sugo basilico rosso

Zutaten:

kraeuter500 g reife Strauchtomaten
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
4 Stängel glatte Petersiele
4 Stängel rotes Basilikum
4 Stängel Oregano
200 g passierte Tomaten

Oliven nach Bedarf
Chili wer mag

 

Zubereitung:

Kräuter fein hacken oder schneiden. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl zusammen mit der Butter in einer Pfanne erhitzen und mit dem gehackten Knoblauch bei milder Hitze anbraten. Die Tomatenstückchen mit den passierten Tomaten und Oliven zufügen und alles 20 min offen köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und, wer mag, Chili kräftig würzen. Schmeckt gut zu Pasta.

 

 

Gefüllt Häppchen

Zutaten:shutterstock_334356341

2 Gurken | 2 hartgekochte Eier
1 mittelgroße Dose Thunfisch
200 gr Käse zum schmelzen
4 Esslöffel Mayonnaise
2 Tomaten gewürfelt
2 rote Paprikaschoten gewürfelt
200 ml Sahne | 1 Zwiebel
Olivenöl | Schnittlauchstiele
Pfeffer | Salz | 1 Esslöffel scharfe Sauce

 

Zubereitung:

Die Gurken dünn der Länge nach schälen und grob zusammenrollen, mit Schnittlauch fixieren.
Für die Füllung:
Thunfisch, den geschmolzenen Käse, die kleingeschnittenen harten Eier, die gewürfelten Tomaten und die Mayonnaise in eine Schüssel geben und gut vermischt – in die Gurken füllen. In den Kühlschrank stellen damit die Füllung fest wird. Oben noch ein paar Paprikawürfel streuen.
Für die Soße:
Zwiebel gewürfelt in Öl glasig anbraten. Anschließend den Rest der gewürfelten Paprika und einen Esslöffel scharfe Soße dazugeben und noch einige Minuten weiterbraten. Danach mit Salz und Pfeffer würzen. Schließlich die Sahne dazugeben, gut umrühren und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Soße dazu servieren.

 

Heidelbeer Pancakes

Zutaten:

Für den Teigshutterstock_281937368
2 Eier
150 g Mehl
2 TL Backpulver
300 ml Milch
2 EL flüssiger Honig
1 Prise Salz
250 g Heidelbeere
Butter zum Braten

Außerdem
Ahornsirup

Zubereitung:

Die Eier trennen und die Eiweiße kalt stellen. Das Mehl, Backpulver, die Milch, Honig und die Eigelb glatt rühren und ca. 15 Minuten ruhen lassen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Die Blaubeeren waschen, gut abtropfen lassen und mit dem Eischnee unter den Teig heben. Etwas Butter in einer (am besten beschichteten) Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel Teigkleckse hineingeben und jeweils 1-2 Minuten auf einer Seite goldbraun backen. Wenden und auch auf der anderen Seite 1-2 Minuten goldbraun fertig backen. So portionsweise alle Pancakes backen und nach Belieben warm halten (im Ofen 80°C), bis der Teig aufgebraucht ist. Nach Belieben mit Ahornsirup beträufelt auf einem Teller anrichten und servieren.

 

 

KräutersalzROOS 6

Rezept von herrmann-kraeuter.de

Italienische Kröuter in feine Streifen schneiden. Die Kräuter mit grobem Meersalz in einem Mörser zerkleinern und portionsweise in dekorative Gläser füllen. Es schmeckt prima zu allen Salaten, im Quark. zu Bratkartoffeln. Auch Fleisch lässt sich wunderbar damit würzen.