Ausgabe 04/2017

Liebe Leserinnen und Leser,

Obst und Gemüse sind echte Naturprodukte. Das ist klar – wurde uns aber bei den Arbeiten an dieser Ausgabe von „Mein FrischeKorb“ noch einmal ganz besonders bewusst. Erinnern Sie sich noch an die Nacht vom 19. auf den 20. April in diesem Jahr? Die meisten von uns haben sie wahrscheinlich ganz einfach verschlafen. Nicht so die Obstbauern in unserer Region! Sie mussten zusehen, wie fast die ganze diesjährige Ernte innerhalb weniger Stunden dem Frost zum Opfer fiel. Grund genug für die FrischeKorb-Redaktion, beim Experten nachzufragen! Das Interview mit Peter Muß vom Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauern lesen Sie auf Seite 13.

Anders als vielerorts die Kirschen, Äpfel, Pfirsiche und Aprikosen, sind die Erdbeeren aber trotz Frost prächtig gediehen. Prall und rot liegen sie jetzt an der Theke. Wir waren in Münster bei Burghard Lütke-Laxen, der sie für REWE Dortmund anbaut (siehe Seite 4). Außerdem erlaubte uns Martin Spechtenhauser, Apfelbauer aus Südtirol, einen Blick hinter die Kulissen (siehe Seite 6).

Für Gemüse-Fans haben wir dieses Mal die Aubergine in den Fokus unserer „Frischen Küche“ gerückt. Und in der Salat-Bar geht es darum, wie man mit gesunden Fetten Salate anreichern kann. Zu guter Letzt möchten wir Sie noch auf zwei Gewinnspiele hinweisen (siehe Seite 4 und Seite 14). An dieser Stelle auch einmal ein ganz herzliches Dankeschön den vielen Teilnehmern, die uns mit individuell und kreativ gestalteten Postkarten eine Freude zu machen. Das finden wir toll!
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen von „Mein FrischeKorb!“

Ihr Michael Roos