Flammkuchen aus der Pfanne

FrischeKüche 02-2018

Tipp:
Achten Sie darauf, sie nicht zu lange oder zu heiß zu braten oder zu dünsten. Die sensiblen Stängel verlieren sonst schnell an Aroma  oder verbrennen!

Flammkuchen aus der Pfanne
(ca. 12 Stück)

Zutaten:

Teig

  • 500 g Vollkornweizenmehl, frisch gemahlen
  • ½ Würfel Hefe
  • ca. 220-250 ml warmes Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ TL Vollmeersalz

Belag

  • 3-4 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3-4 Becher Schmand (je 200 g)
  • 3-4 EL Hefeflocken
  • Kräutersalz
  • 1 TL Bockshornklee, gemahlen; oder Schabzigerklee, gemahlen

 

Zubereitung:
1. Für den Teig alle Zutaten michen und gründlich 10 Minuten kneten. Der Teig muss fest sein. Eine Stunde abgedeckt ruhen lassen.

2.Für den Beleg die Wurzeln der Frühlingszwiebeln entfernen, gründlich waschen und in 0,5 cm breite Ringe schneiden. Den Schmand mit den Hefeflocken glattrühren und mit Kräutersalz und Klee würzig abschmecken.

3. Nach der Ruhezeit den Teig nochmals durchkneten und in 60 g Stücke teilen. Jedes Teigstück sehr dünn ausrollen (ca. 2-3 mm, ca. 17-20 cm Ø). Auf den Teig 1-2 EL des angerührten Schmands streichen und vorsichtig in die vorgeheizte (E-Herd Stufe 7 von 12) Pfanne geben. 2 EL Zwiebelringe darüber verteilen und ohne Fett bei geschlossenem Deckel einige Minuten ausbacken bis der  Flammkuchen knusprig ist.

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!