Salat von gegrillter Paprika mit Fenchel und Ziegenkäse

StBOkt2014_HiR-1721Zu Ostern nur das Beste

Frühlingshafter Start ins Blütenmeer

Ostern ist das Fest zum Frühlingsbeginn. Und womit huldigt man dem Erblühen der Natur besser, als mit frischem Gemüse? Dieser frühlingshafte Paprikasalat hier ist eine köstliche Beilage, kann dank Ziegenkäse aber auch eine volle Mahlzeit darstellen. Freunde der Grillsaison werden mit ihm ebenso viel Freude haben, wie warm eingepackte Picknicker. Feine Zutaten sorgen für einen erfrischenden Geschmack, von dem man nicht genug bekommt.

 

Salat von gegrillter Paprika mit Fenchel und Ziegenkäse

Zutaten für 4 Personen

  • 3 rote Paprikaschoten geviertelt und entkernt
  • 1 Fenchelknolle halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • Limonen-Olivenöl
  • Olivenöl
  • Champagneressig
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 2 El Honig
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 El gehackte Blattpetersilie
  • 150g Ziegenfrischkäse klein gebröselt

Zubereitung

Die Paprikaschoten mit Olivenöl einreiben und im Backofen auf Grillfunktion bei ca.200 Grad solange grillen bis sie schwarze Blasen werfen. Sofort in eine Schüssel geben und mit Folie abgedeckt für ca. 20min ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Fenchel mit Limonenöl, Zitronensaft, Champagneressig, Salz, Pfeffer & Honig marinieren. Die Paprika aus der Schüssel nehmen und vorsichtig die Haut entfernen. Nun in kleine Stücke schneiden und mit der Petersilie und dem Fenchel mischen. Das Ganze gut abschmecken. Den Salat bei Raumtemperatur auf 4 Tellern verteilen und den Ziegenkäse dekorativ oben drüber drappiern.