Fleischloses Vergnügen

Leicht und locker durch die Sommerzeit

Stemi_HiRes-3160Fruchtig sollte der Sommer genossen werden, findet Sascha Stemberg und hat uns in dieser Ausgabe ein ausgefallenes Pfirsichrezept kreiert. Das Zusammenspiel von Pfirsich, Minze und griechischem Joghurt machen aus diesem Gericht etwas ganz besonderes. Und so einfach und schnell, wie es gezaubert ist, passt es perfekt zur nächsten Gartenparty. Dabei kommt das Gericht völlig ohne Fleisch aus, was Vegetarier und Veganer freut, aber auch deshalb mit Grillfesten harmoniert. (BH)

Geschmorter Pfirsich mit griechischem Joghurt, Minze und Pinienkernen

Zutaten

für 4 Personen:

  • 4 reife Pfirsiche, nicht zu weich
  • 4 TL Honig
  • 4 EL klaren Apfelsaft
  • 4 TL geröstete Pinienkerne
  • 4 EL griechischer Joghurt (sehr fett, 10%)
  • 1 kl. Bund Minze

Zubereitung:

  • Die Pfirsiche vierteln und entsteinen.
  • Vier quadratische Alufolienstreifen vorbereiten. Je einen Pfirsich geviertelt in die Mitte der Alufolie setzen. Den Honig und den Apfelsaft und die Pinienkerne mit hinein geben.
  • Das Ganze wie ein Säckchen oben leicht zusammen drücken und bei 150 Grad ca.10 min. im Ofen garen.
  • Danach den Inhalt der Säckchen auf vier Tellern verteilen, den Joghurt in die Mitte geben und die Minze gezupft über dem Gericht dekorativ anrichten.