Buntes Sommerobst im leichten Schokokleid

Süß-fruchtige Verführung –

shutterstock_203439784

Buntes Sommerobst im leichten Schokokleid – Endlich ist sie da, die lang ersehnte Jahreszeit mit ihrem süßen, sonnengereiften Obst. Erdbeeren, Nektarinen, Pfirsiche, Aprikosen, Melonen und Co.. Zuckersüße Früchte, ein Genuss ohne Reue! Warum schwere, kalorienhaltige Süßspeisen wählen, wenn es auch fruchtig, süß und leicht geht. Der hohe natürliche Fruchtzuckergehalt von reifem Obst dient unserem Organismus als guter Energielieferant. Zuckerstoffe = Kohlenhydrate. Die sind übrigens der Treibstoff
für Gehirn und Muskulatur. Die richtigen sollten es jedoch sein!

Alle im Obst enthaltenen Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, ungesättigte Fette, Faserstoffe und Aromastoffe
für einen optimalen Kohlenhydratstoffwechsel werden „gratis“ mit geliefert. Die leider in den meisten „Leckereien“ enthaltenen raffinierten* Zuckerarten können vom Organismus nicht vollständig abgebaut werden. Dadurch kommt es zu Stoffwechselstörungen,
die sich negativ auf unseren Körper auswirken. Süßen Sie Ihre Speisen deshalb lieber mit reifem Obst, Trockenfrüchten oder echtem kaltgeschleuderten Bienenhonig. Wählen sie einen milden, eher neutral schmeckenden Blüten oder Akazienhonig.

Ein schneller Nachtisch soll es sein?

Glänzen Sie doch einfach mal mit selbstgemachter Schokoladensauce und reichlich frischem Obst zum Dippen.shutterstock_195085070

Zutaten für die Schokoladensauce:

  • 125 g weiche Butter
  • 50 g Akazienhonig (milder Honig kaltgeschleudert)
  • 30 g echter ungesüßter Kakao
  • ½ TL echte Vanille

Zubereitung:
Butter in einem Topf bei schwacher Hitze vorsichtig schmelzen und leicht abkühlen lassen. Geschmolzene Butter, Akazienhonig, Kakao und Vanille gut mit dem Schneebesen verrühren und in eine Schüssel füllen. Obst nach Wahl und Saison waschen, putzen und eventuell in Stücke schneiden. Auf einer Platte anrichten und mit der Schokosauce mittig auf dem Tisch platzieren. Spießchen zum Dippen bereitstellen.