Ausgabe 02/2013

Endlich ist er da: der Frühling! Haben Sie sich mal gefragt, wer, ganz im Verborgenen, vieles zu den Farben und Aromen dieser wunderbaren Monate beiträgt? Es ist ein zunächst völlig unscheinbar wirkendes Werk der Natur, nämlich die Zwiebel mit all ihren unterschiedlichen Arten. Tulpen, Narzissen und Krokusse – die beliebtesten Blumen dieser Jahreszeit schießen aus Zwiebeln hervor. Mit der Lauchzwiebel, die vielerorts auch Frühlingszwiebel genannt wird, liegt eine andere Sorte der vielschichtigen Knolle in diesen Wochen auch kulinarisch ganz weit vorne. In der südlichen Pfalz, einem der ältesten Gemüseanbaugebiete Deutschlands, beginnt jetzt ihre Ernte. Und noch etwas bringt Farbe auf den Teller, wenn draußen alles blüht und grünt: frische Radieschen! Die kleinen roten Wurzelgemüse haben jetzt Saison. Ihre leichte Schärfe ist genau das Richtige, um den Winter aus den Knochen zu schütteln.